• Kontakt: 040 716022-21

Seniorenzentrum Mümmelmannsberg Eine Rikschafahrt ist lustig, eine Rikschafahrt ist schön!

Seniorinnen und Senioren aus dem AWO Haus Billetal in Mümmelmannsberg und der AWO Tagespflege Quartiershaus.plus erleben ihren Stadtteil mal anders. Seit Ende Oktober können sie bei einer Rikschafahrt die Umgebung erkunden. »Mit dem Projekt möchten wir unseren Bewohnern, aber auch Menschen aus dem ganzen Stadtteil eine Freude machen«, sagt Sandra Kraak, Einrichtungsleiterin im AWO Haus Billetal.

Gerade für Menschen, die körperlich eingeschränkt sind, ist das »Unterwegssein« oft sehr beschwerlich oder sogar nicht mehr möglich. Umso erfreulicher ist es, dass sie seit einigen Monaten ganz gemütlich im Stadtteil herumfahren können. Ideengeber und AWO-Leiter für Mobilität Andreas Pehlgrim ist der erste Rikscha-Fahrer und ist privat gerne mit dem Fahrrad unterwegs: »Durchs Grüne zu fahren, den Fahrtwind zu spüren und an der Umgebung vorbeizuziehen, ist wunderbar! Dieses Gefühl möchten wir weitergeben. Durch die Nähe zwischen Fahrer und Mitfahrendem kann ein Dialog entstehen, von dem jeder profitiert.«

Das Quartiersprojekt steht allen Seniorinnen und Senioren aus dem Stadtteil zur Verfügung. Finanziert wurde es von der SAGA GWG und der dhu Stiftung sowie durch eine großzügige private Spende.

Um möglichst vielen Seniorinnen und Senioren dieses Erlebnis bieten zu können, sucht das AWO Haus Billetal auch ehrenamtliche Fahrerinnen und Fahrer. Diese erhalten eine kostenfreie Schulung und das gute Gefühl, jemandem eine große Freude gemacht zu haben.

Infos zum Ehrenamt und Anmeldung zu den Fahrten bei:
Sandra Kraack
AWO Haus Billetal
Tel. 040-671 60 22-22
sandra.kraack@awo-hamburg.de

Aktuelles

15. August 2018

Sommerausflug nach Cuxhaven

Was für ein traumhafter Sommer! Gemeinsam mit unseren Betreuungskräften sind unsere Bewohner am 11.07.2018 auf große Fahrt nach Cuxhaven gefahren. … Mehr Info

News Übersicht

Teilen